Read Books Online

Books: Neue Mutter - Neue Vater

Download books format PDF, TXT, ePub, PDB, RTF, FB2 & Audio Books
Read online
Books description

Read online Neue Mutter - Neue Vater.pdf PDF, EPUB, MOBI, TXT, DOC Neue Mutter - Neue Vater Trotz Aufklarung und Emanzipation stellt sich in vielen Familien mit der Geburt des ersten Kindes ein Traditionalisierungsschub ein die Frau bleibt zu Hause der Mann verdient das Geld Gemeinsam fur Kinder Hausarbeit und Einkunfte zustandig zu sein ist eine Herausforderung fur Eltern Dennoch profitieren oft sowohl die Eltern als auch die Kinder davon Wie verandern sich Geschlechterbilder dadurch Wie sehen typische Konflikte in der Paarbeziehung und in der Familie aus Die gleichberechtigte Arbeitsteilung der Eltern kann zur Bereicherung der Rollenverstandnisse der Kinder fuhren Der Entwurf von Mannlichkeit wird um Aspekte wie Fursorge und familiale Verantwortung erweitert Mutterlichkeit und kontinuierliche Berufstatigkeit stellen keinen Widerspruch mehr dar Die Autorin legt eine differenzierte psychoanalytisch orientierte empirische Studie vor in der sowohl Eltern als auch Kinder zu Wort kommen Innere oft unbewusste Bindungen an traditionelle Geschlechterbeziehungen werden ebenso deutlich wie die Bedingungen Moglichkeiten und Grenzen ihrer Neugestaltungen by Karin Flaake

Books descriptionDetails
Neue Mutter - Neue Vater
Title:Neue Mutter - Neue Vater
Format Type:eBook PDF / e-Pub
Rating:
Author:
Published:
ISBN:3837923355
ISBN 13:
Number of Pages:314
Category:Manga
Review #Top 1
  • Neue Mutter - Neue Vater

    This book Free Webs Library - Neue Mutter - Neue Vater - Trotz Aufklarung und Emanzipation stellt sich in vielen Familien mit der Geburt des ersten Kindes ein Traditionalisierungsschub ein die Frau bleibt zu Hause der...

    Read review
  • Korper, Sexualitat Und Geschlecht

    This book Free Webs Library - Korper, Sexualitat Und Geschlecht - Die Umgestaltungen der Pubertat losen nicht nur bei Madchen und jungen Frauen Verunsicherungen und Erschutterungen bisheriger psychischer Balancen aus sie sind ...

    Read review
  • Weibliche Adoleszenz: Zur Sozialisation Junger Frauen

    This book Free Webs Library - Weibliche Adoleszenz: Zur Sozialisation Junger Frauen - No description available...

    Read review
  • Mannliche Adoleszenz

    This book Free Webs Library - Mannliche Adoleszenz - Jungen lesen nicht mehr sie hocken stundenlang vor Computerspielen und werden zunehmend gewaltbereiter So die gangigen Klischees doch ist dem wirklich so Wie di...

    Read review
Weibliche Adoleszenz: Zur Sozialisation Junger Frauen, Neue Mutter - Neue Vater, Mannliche Adoleszenz, Korper, Sexualitat Und Geschlecht
Trotz Aufklarung und Emanzipation stellt sich in vielen Familien mit der Geburt des ersten Kindes ein Traditionalisierungsschub ein die Frau bleibt zu Hause der Mann verdient das Geld Gemeinsam fur Kinder Hausarbeit und Einkunfte zustandig zu sein ist eine Herausforderung fur Eltern Dennoch profitieren oft sowohl die Eltern als auch die Kinder davon Wie verandern sich Geschlechterbilder dadurch Wie sehen typische Konflikte in der Paarbeziehung und in der Familie aus Die gleichberechtigte Arbeitsteilung der Eltern kann zur Bereicherung der Rollenverstandnisse der Kinder fuhren Der Entwurf von Mannlichkeit wird um Aspekte wie Fursorge und familiale Verantwortung erweitert Mutterlichkeit und kontinuierliche Berufstatigkeit stellen keinen Widerspruch mehr dar Die Autorin legt eine differenzierte psychoanalytisch orientierte empirische Studie vor in der sowohl Eltern als auch Kinder zu Wort kommen Innere oft unbewusste Bindungen an traditionelle Geschlechterbeziehungen werden ebenso deutlich wie die Bedingungen Moglichkeiten und Grenzen ihrer Neugestaltungen, Jungen lesen nicht mehr sie hocken stundenlang vor Computerspielen und werden zunehmend gewaltbereiter So die gangigen Klischees doch ist dem wirklich so Wie die Phase zwischen Kindheit und Erwachsensein die Adoleszenz fur Jungen und junge Manner verlauft ihre gesellschaftlichen Bedingungen und Veranderungen die milieuspezifischen Auspragungen sowie die Chancen und Risiken dieses Lebensabschnitts all das wird in diesem Band aus sozialund erziehungswissenschaftlicher sowie psychologisch psychoanalytischer Perspektive unter die Lupe genommen Im Mittelpunkt stehen die durch die soziale Herkunft und den kulturellen Hintergrund gepragten Deutungen des Geschlechterverhaltnisses und die sich herausbildenden Vorstellungen von Mannlichkeit Mit Beitragen von H Bosse J Budde H Deserno A Eggert Schmid Noerr H Faulstich Wieland K Flaake S Frosh C Helfferich B Hontschik V King R Luca M Meuser G Neubauer A M Nohl R Pohl A Schroder I Seiffge Krenke J Stich und R Winter, No description available, Die Umgestaltungen der Pubertat losen nicht nur bei Madchen und jungen Frauen Verunsicherungen und Erschutterungen bisheriger psychischer Balancen aus sie sind auch fur Erwachsene besonders die der unmittelbaren Umgebung mit Irritationen Verwirrung und Konflikten verbunden Oft werden dabei unbewusste weil kulturell tabuisierte erotisch sinnliche und aggressive Strebungen angesprochen die sich dann in der Beziehung zu der jungen Frau oder auch in der Familie der Erwachsenenpaarbeziehung niederschlagen In sorgfalltigen Studien gelingt es der Autorin erstmals zu zeigen wie die sich entwickelnde Korperlichkeit und Sexualitat junger Frauen und Madchen die Beziehungen und Interaktionen in der Familie und mit Gleichaltrigen verandert und welche Bedeutungen dabei Freundinnen und erwachsenen Frauen ausserhalb der Familie sowie den ersten erotisch sexuellen Beziehungen zukommen Die Studien basieren auf psychoanalytisch orientierten Gesprachen mit bis jahrigen jungen Frauen ihren Muttern und Vatern bzw Stiefvatern des Weiteren wird Material aus literarischen Texten verwandt Die weibliche Adoleszenz die lebensgeschichtliche Phase des Ubergangs von der Kindheit zum Erwachsensein und zugleich des Zur Frau Werdens erweist sich als in hohem Masse sozial gepragt und gesellschaftlich vermittelt Das Buch bietet im padagogischen psychosozialen und therapeutischen Bereich Tatigen und Eltern heranwachsender Tochter Einblick in die durch die Pubertat ausgelosten Veranderungsprozesse und Anregungen zur Selbstreflexion Zugleich verstehen sich die Studien als Beitrag zur Frauen und Geschlechterforschung Sie beschreiben detailliert wie gesellschaftliche Definitionen in das Korpererleben eingreifen